Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Außerdem verwenden Folgende Plugins Cookies:
Erweiterter Account Switcher
Mention Me
Mybb for Mobile
Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

[Frei] Hey pretty shining people
Referendarin im Fach Zauberkunst | mind. 25 Jahre
#1


Hey pretty smiling people

in an ocean full of change
Why why, what a terrible time to be alive
If you're prone to overthinking

[ Gesuchte ] Paula Walsh
Als einziges Kind einer typischen Mitteklasse-Familie hättest du dich eigentlich niemandem beweisen müssen. Und trotzdem hast du dir ganz früh vorgenommen einmal all deine Familienmitglieder zu übertrumpfen. Nachdem du das erste Mal Hogwarts betreten hattest, wusstest du schon, du würdest so viel Zeit wie nur möglich mit Lernen verbringen. Der Wunsch selbst einmal Lehrerin zu werden kam später dazu. Mit deinem Ziel im Kopf bist du leicht und ohne grosses Aufsehen zu erregen durch die Schulzeit gekommen. Dein Lieblingsfach Zauberkunst hast du mit einem "Ohnegleichen" abgeschlossen, mit jeder anderen Note hättest du dich auch nicht zufrieden gegeben.
Dein Weg führte dich nach der obligatorischen Schulzeit erstmal zum Ministerium, wo du das Mädchen für Alles gespielt, aber auch relativ schnell gemerkt hast, dass du dafür keinen so guten Abschluss gemacht hast. Arbeitserfahrung hin oder her hast du dich schliesslich deiner Lehrerausbildung gewidmet. Seit Anfang Schuljahr sitzt du nun in Hogwarts nicht mehr am Pult zwischen all den Schülern, sondern als Referendarin am Schreibtisch ganz vorne.
Allerdings verläuft dein Jahr bisher gar nicht so, wie du dir das eigentlich vorgestellt hattest. Erstmal ist da der unglaublich chaotische Emile Rey, der dir eigentlich etwas beibringen sollte, stattdessen öfters mal seine Unterlagen vergisst. Und dann kommt in dir seit ein paar Tagen auch immer mehr das Gefühl auf, dass du deine Zeit hier an der Schule gar nie richtig genossen hast, weil du immer in der Bibliothek warst und deine Nase in ein Buch gesteckt hast. Wenn du dir jetzt die Schüler ansiehst, die allen möglichen Unfug anstellen und dabei sogar noch richtig Spass haben, dann fragst du dich, ob es sich für dich wirklich ausbezahlt hat sich immer an alle Regeln zu halten und nicht einfach mal auszubrechen.

Referendarin - mind. 25 Jahre

I fear I'm on an island
Why why, what a terrible time to be alive
If you're prone to second guessing

[ Suchender ] Emile Rey
Emile Rey hat es geschafft sich in seiner Wahlheimat Grossbritannien eine neue Existenz aufzubauen. Nach einer ersten gescheiterten Ehe inklusive einer Tochter, die ihn nicht mehr sehen will, geht es für den Zauberkunstlehrer nun endlich wieder bergauf. Neuerdings nimmt nämlich nicht mehr nur die Arbeit seine ganze Zeit ein, sondern auch die süsse Verkäuferin des Honigtopfs. Gleichzeitig auch noch zu versuchen die Schülerbande aus Hufflepuff in Schach zu halten, stellt für den unorganisierten 41-Jährigen schon fast ein Ding der Unmöglichkeit dar. Ganz gut also, dass ihm zu Beginn des Schuljahres etwas Hilfe zur Seite gestellt wurde. Eigentlich ...
… denn bisher erinnert ihn das lernwütige Organisationstalent viel zu sehr an seine eigenen Fehler. Er, der schon als Schüler mehrheitlich lieber Unfug angestellt hatte und dann ironischerweise trotzdem Lehrer geworden war. Er, der keine Ahnung hat wie er sich jemals wieder mit seiner Tochter verstehen sollte und nicht einmal mehr weiss wo er die Aufsätze der Fünftklässler hingelegt hatte, die er unbedingt noch einmal lesen wollte.

Lehrer für Zauberkunst - 41 Jahre - Hauslehrer von Hufflepuff - Leiter der Schülerzeitung AG


Can't bring myself to dive
Du bist bis hier her gekommen? Sehr schön! Vielleicht kann ich dich mit den letzten paar Informationen noch ganz überzeugen. Erstmal etwas zu mir: Mein Name ist Debbie, ich bin 26 Jahre alt und ich der gute Emile gehört zu mir. Da ich berufstätig bin kann es schon mal ein paar Tage dauern bis ich einen Post schreibe, aber ich denke da geht es uns allen ähnlich. Meine Postinglänge variiert von 2000 bis zu 4000 Zeichen, hin und wieder ist auch mehr möglich.
Ich suche für Emile einen Gegenpart, der das genaue Gegenteil von ihm ist und ihm aufzeigt wie unglaublich schusselig und chaotisch er manchmal sein kann. Bisher hat sich nämlich noch nie Jemand wirklich darüber beschwert. Abgesehen von seiner Exfrau vielleicht, aber über die redet er sowieso nicht Wink
Umgekehrt sollte Paula natürlich die geradlinige, super organisierte, pünktliche und zuverlässige Person darstellen, die Emile nie war und von der er durchaus noch etwas lernen kann. Ich möchte anfügen, dass dieses Gesuch nicht darauf hinauslaufen soll, dass sich irgendeine Art von Affäre oder Beziehung zwischen den Beiden entwickelt. Wer also auf mehr Drama aus ist, ist hier an der falschen Adresse. Wer sich allerdings vorstellen kann zwischen den Beiden eine sehr ungewöhnliche Freundschaft entstehen zu lassen, bei der Emile lernt die Dinge auch mal kritisch zu hinterfragen und Paula sich nicht immer zu viele Gedanken zu machen, der darf sich gerne hier melden. Ich würde mich freuen.

Ana de Armas
Martin Freeman

Offline
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste