Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Außerdem verwenden Folgende Plugins Cookies:
Erweiterter Account Switcher
Mention Me
Mybb for Mobile
Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

[Schülergruppen] Never forget it's a good life
Ashwood
» IM SG SEIT 13.09.18
#1


Never forget
it's a good life

Die amerikanische Zauberschule liegt im US-Bundesstaat Massachusetts, in der Nähe der Stadt Salem. Die Schule wurde um 1700, nach den gefürchteten Hexenprozessen, gegründet und ist damit eine der jüngsten Zauberschulen weltweit. Das Institut nimmt 2014 erstmals am Trimagischen Turnier teil. Die Schulleitung sieht diese Gelegenheit als große Ehre und hofft mit ihrer Teilnahme und die damit verbundene Zurschaustellung der Fähigkeiten ihrer Schüler und der außerordentlichen Unterrichtsqualität unter Beweis stellen zu können.

ATTICUS SAWYEr
18 Jahre # Halbblut # Rhenzy Feliz # frei
Hast du Atticus schon mal lachen sehen? Dann weißt du ja um die ansteckende Wirkung seines Lachens! Der junge Texaner ist eine richtige Frohnatur und wahrscheinlich der Pausenclown der Ashwood-Delegation. Er liebt es zu lachen und seine Freunde zum Lachen zu bringen. Gleichzeitig steht er gerne im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, was ihn zu einem richtigen Showmaster macht.
Att, wie ihn seine Freunde nennen, kann aber auch anders. Denn tief in seinem Herzen ist er der verletzte Junge den sein Vater aus ihm gemacht hat. Eine wohlbehütete Kindheit wie sie viele andere Kinder hatten, war ihm nie vergönnt gewesen. Den Tod seiner Mutter hatte Atticus Vater nie verwunden und ließ seinen Frust an seinem Nichtsnutz von Sohn aus. Nach dieser fehlenden Aufmerksamkeit und Liebe scheint er heute bei anderen verzweifelt zu suchen.
Da kommt ihm das trimagische Turnier doch sehr gelegen. Was wäre los wenn er der allererste Champion für Ashwood in der Geschichte wäre? Lebenslanger Ruhm und Aufmerksamkeit würde ihm zuteil werden, alles wonach er sich so sehr sehnt. Worauf er sich da eigentlich eingelassen hat weiß der 18-Jährige allerdings nicht so richtig, denn Bücher sind für ihn eher Deko als Informationsquellen.

KENDAL WARREN
17 Jahre # Muggelstämmig # Kira Kosarin # frei
Sollte jemand Kendal beschreiben müssen, wäre eines der Worte die als aller erstes fallen würden wahrscheinlich „Tollpatsch“ und das ist eine sehr vortreffliche Beschreibung für die 17 Jährige. Sie ist diejenige die immer und überall stolpert, Dinge fallen lässt und zerbricht oder mit missglückten Zaubersprüchen sich selbst in einen Unfall verwickelt. Chaos wird bei Kendal groß geschrieben, allerdings nicht nur durch ihre Tollpatschigkeit, sondern auch ihre Gedanken wären für jeden Anderen das reinste Chaos. Denkt man sie wäre gerade noch sie würde über aufgegebene Hausaufgaben reden ist sie, just in dem Moment, auch schon längst mit den Gedanken wieder ganz woanders.
Die aus Florida stammende Hexe ist eine richtige Romantikerin. Sie glaubt an die Liebe auf den ersten Blick, doch scheint sie diese des öfteren zu finden als so manch anderer. Findet sie einen Jungen attraktiv glaubt sie sofort er wäre der Richtige – ihr Seelenverwandter. Leider holt die Realität sie dann schnell wider ein und der Liebeskummer überkommt sie. Auf diese Weise wurde Kendal bereits einige Male ausgenutzt, doch verliert sie nie den Mut und ist weiter auf der Suche nach der nächsten Liebe auf den ersten Blick. Musik ist Kendals Leidenschaft. Als muggelstämmige Hexe kennt sie die Hits der Muggelwelt genauso wie die der Zauberer. Sie singt für ihr Leben gerne, auch wenn sie hierbei nicht immer den richtigen Ton trifft. Kendal hat Fleiß im Blut und übt ihre Stimme immer fleißig weiter.

MEADOW BISHOP
18 Jahre # Halbblut # Bella Heathcote # frei
Einst war Meadow das kleine graue Mäuschen, das niemand mochte. Sie wurde rumgeschubst und gehänselt, ihr Selbstvertrauen war kaum vorhanden. Doch eines Tages hatte die kühle Blonde genug. Sie legte sich ein neues Image zu, färbte die Haare, kleidete sich neu ein und stieg die hirarchische Leiter in Ashwood steil nach oben auf. Aus dem kleinen süßen Mädchen wurde eine berechnende und falsche Schlange, die zu dem geworden ist was sie einst so sehr gehasst hatte.
Meadow scharrt gerne ihre Anhänger um sich und genießt das Gerede über sich. Egal ob es bewundernde Worte sind oder Lästereien, die sie mit doppelter Kraft zerstörerisch zurückfeuert, solange sie Gesprächsthema ist, ist alles in ihrer kleinen Welt gut und schön.
Bevor Meadow zu diesem rachsüchtigen Miststück wurde, pflegte sie ein sehr gutes Verhältnis zu ihrem Zwillingsbruder. Damarion und Meadow waren genau so wie man sich Zwillinge immer vorgestellt hat, doch heute ist ihre Beziehung ziemlich zerrüttet. Meadow hat ihren Bruder als Kanonenfutter benutzt und sich gar nicht darum gescherrt, wie er sich dabei fühlt so von seiner geliebten Schwester, welcher er so sehr vertraut hat, vorgeführt zu werden.


Information
  • Das ist ein Canon, der vom Team bereit gestellt wurde.
  • Die Personen sind in Charakter, Alter und Aussehen natürlich anpassbar.
  • Sie sollen allenfalls als Inspiration dienen.
  • Ihr möchtet einen Charakter übernehmen? Dann meldet euch hier und fragt ruhig, sollte noch etwas unklar sein!
Offline
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste